Problemlose Badmodernisierung: Produkt- und Servicequalität vom Fachhandwerk

Problemlose Badmodernisierung: Produkt- und Servicequalität vom Fachhandwerk

Der Fachhandwerker liegt nicht ohne Grund in der Gunst bei Deutschlands Haus- und Immobilienbesitzern weit vorne, wenn es um den Einkauf von Produkten fürs Bad geht.

89 Prozent sehen ihn laut einer Umfrage von TNS Emnid als Bezugsquelle mit großem Abstand an erster Stelle.
Erst abgeschlagen danach folgen die Baumärkte (27 Prozent), Ausstellungen/Messen (23 Prozent) und das Internet (12 Prozent).

Einer der Hauptgründe für die befragten Immobilienbesitzer ist die beim Fachhandwerker zu findende Produkt- und Servicequalität (95 Prozent).

Denn falls es einmal ein dringendes Problem gibt, ist er meistens in Ihrer Nachbarschaft direkt erreichbar und recht schnell ganz persönlich zur Stelle.
Nicht nur bei größeren Reparaturen, sondern auch wenn’s mal mit dem Wasserhahn in der Küche nicht mehr so läuft.

Neben den problemlosen Gewährleistungen für Markenprodukte, zählen regelmäßige Wartungs- und Reparaturarbeiten zu den Serviceleistungen des Fachhandwerks, die Ihnen das Leben einfacher machen.

Und falls Ihnen einmal die Heizkosten zu hoch vorkommen, dann lassen Sie den Heizungs-Check machen.
Der dauert normalerweise nur etwa eine Stunde. Danach gibt Ihnen der Bad- und Heizungsprofi konkrete Tipps, wie Sie künftig Energie und Kosten sparen könnten.